Erstellt am 29. Juli 2015, 04:01

von Carina Ganster

Bad Tatzmannsdorf: Millionen für Hotel. Karl Reiter erweitert sein Haus in Bad Tatzmannsdorf und investiert in den nächsten drei Jahren zehn Millionen Euro.

Hotelier Karl Reiter: »Alles, was wir machen, machen wir in höchster Qualität.«  |  NOEN, Foto: Daniel Fenz
Hotelier Karl Reiter „spinnt konstruktiv“, wie er selbst meint. Am liebsten mit seinem ganzen Team und vor allem mit Projektleiter Karl Neuhauser. Das neueste Ergebnis verspricht viel, denn Reiter investiert bis 2018 insgesamt zehn Millionen Euro in sein Hotel in Bad Tatzmannsdorf und in ein Landwirtschaftsprojekt im Rabenwald in der angrenzenden Steiermark, wo ein Stall für 80 Rinder gebaut wird, die für den Eigengebrauch genutzt werden. Im Resort in Bad Tatzmannsdorf entstehen in den kommenden drei Jahren unter anderem ein Streichelzoo, ein Fischteich und eine Fischerhütte.

Modern ausgestattete neue Suiten

Die größten Investitionen fließen allerdings in einen Zubau an das Fünf-Sterne-Hotel, wo zehn Suiten zwischen 70 und 200 Quadratmeter gebaut werden, die „multifunktional“ miteinander verbunden werden können. Im Finest Family Familienhotel sollen ebenfalls zwischen acht und zehn Familiensuiten in nachhaltiger Bauweise entstehen, zudem wird der komplette Eingangsbereich neu gestaltet und das Restaurant um eine „urige Stub’n“ erweitert. Ein weiteres Projekt ist der Bau von zwei Tiefgaragen, die zusammen rund 1.000 Quadratmeter Stellfläche bieten.

„Damit wollen wir erreichen, dass jeder Gast einen überdachten Platz für sein Auto hat“, erklärt Architekt Karl Neuhauser. Für Wellnessliebhaber wird es ebenfalls einige Neuerungen geben. Im Supreme-Hotel wird ein Hamam-Bereich entstehen. Weiters wird ein rund 50 Meter langer Schwimmsee mit Sportbahnen gebaut.

„Ich glaube an diese Branche und an das Burgenland"

Seit 2004 hat Karl Reiter rund 50 Millionen Euro investiert, trotz wirtschaftlich schwerer Zeiten. „Ich glaube an diese Branche und an das Burgenland und genau deshalb ist es meine Pflicht, zu investieren. Alles, was wir machen, machen wir in höchster Qualität“, erklärt der Hotelier.