Erstellt am 25. Juni 2015, 06:11

von Vanessa Bruckner

Delphi setzt auf Sonne. Großpetersdorfer Unternehmen installiert Photovoltaikanlage auf Dach der Firma und versorgt über 100 Haushalte mit Strom.

Groß. Auf über 2.500 Quadratmeter erstreckt sich die neue Photovoltaikanlage der Firma Delphi.  |  NOEN, BVZ
380.000 Euro wurden investiert, zwei Wochen lang wurde am Dach der Firma Delphi geschraubt. Jetzt ist sie montiert und wurde im Zuge des „Excellence Day“ der Öffentlichkeit präsentiert: Die Photovoltaikanlage misst rund 2.500 Quadratmeter und versorgt exakt 104 Personenhaushalte mit Strom.

„Treiben die Elektromobilität voran“

„Mit Elektrik und Elektronik aus unserem Hause treiben wir die Elektromobilität voran. Mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage setzen wir ein Zeichen mehr für unser Engagement als Autozulieferer für alternative Energien“, so Delphi-Geschäftsführer Wolfgang Balla überzeugt.

Der auf dem Dach der Firma erzeugte Strom wird ins Netz der Energie Burgenland eingespeist. „Ein Mitarbeiter hat den Kontakt zur Photovoltaik-Investgruppe hergestellt“, erzählt Balla.

Andreas Schneemann von der Photovoltaikanlageninvest Großpetersdorf GmbH: „Die Installationszeit betrug rund zwei Wochen. Das Dach der Firma Delphi eignet sich aufgrund seiner Lage Richtung Südosten hervorragend für die Anlage.“