Erstellt am 09. April 2011, 10:48

Hehler im Südburgenland geschnappt. Die Polizei hat gestern, Freitag, einen mutmaßlichen Hehler geschnappt. Der 37-jährige Bosnier war mit einem in Italien gestohlenen Pkw unterwegs, als er auf der Autobahn A2 im Gemeindegebiet von Markt Allhau in eine Kontrolle geriet.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Er gab an, dass er und sein Sohn bereits mehrere Autos von Italien nach Österreich überstellt hatten, um diese in der Firma seines Sohnes in Gerasdorf bei Wien zu verkaufen. Das berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Samstag.

Der Verdächtige hatte außerdem für diesen und einen weiteren Pkw Zulassungsscheine dabei, die in Italien als Blankodokument gestohlen wurden. Bei einer freiwilligen Nachschau am Firmengelände in Gerasdorf stellten die Beamten drei ebenfalls in Italien als gestohlen gemeldete Fahrzeuge sicher. Der Mann gab an, diese rechtmäßig in Italien erworben zu haben. Der 37-jährige Bosnier wurde angezeigt.