Erstellt am 28. November 2012, 00:00

Herzgesund Kochen. Gesundheit / Herzgesundes Kochen und Genießen – ein Projekt der kulinarischen Art wurde im Avita Hotel in Bad Tatzmannsdorf vorgestellt.

 |  NOEN

BAD TATZMANNSDORF / Die Fachhochschule Burgenland lud vergangene Woche zu einem besonderen Event ins Avita Hotel Bad Tatzmannsdorf. Das „Herzgesundes Kochen und genießen“ wurde vorgestellt und es durfte auch verkostet werden. In diesem Kochbuch (zweite Auflage) – übrigens ein guter Tipp für Weihnachten – sind traditionelle burgenländische Rezepte mit herzgesunden Tipps zur Verbesserung der Ernährungsgewohnheiten festgehalten.

„Das vom Fonds Gesundes Österreich initiierte Modellprojekt ,Herz-Kreislauf-Gesundheit‘ wurde vom Kernkompetenzbereich Gesundheit der Fachhochschule Burgenland als Pilotprojekt für Österreich im Bezirk Oberwart durchgeführt“, erklärt Studiengangsleiter Erwin Gollner. Insgesamt wurden im Rahmen der Kampagne „Mein Herz und ich. Gemeinsam gesund“ 240 Gesundheitsprojekte realisiert – das Kochbuch war eines davon. „Das Projekt ist ein gutes Beispiel dafür, wie durch Lehre und Forschung Impulse in der Region gesetzt werden können“, meint FH-Geschäftsführer Georg Pehm. Verkostet wurden Kastaniencremesuppe, Krautstrudel, Paprikahendl und Apfelnockerl.

Herzgesunde Gerichte wurden gekocht und verkostet. Georg Pehm, Silvia Tuttner, Reinhard Geschray und Erwin Gollner (v.l.).

Pekovics