Erstellt am 25. April 2013, 13:41

Hetze gegen Roma in Oberwart. Hetzerische Botschaften im Internet gegen Roma in Oberwart beschäftigen die Polizei: Auf der Seite einer Facebook-Gruppe über Oberwart wurden rassistische Bilder online gestellt.

Vor 18 Jahren, im Februar 1995, waren in Oberwart vier Roma bei einem Anschlag mit einer Rohrbombe ermordet worden. In der vergangenen Woche wurde bei der Polizei Anzeige erstattet. Auf der Seite war laut "News" etwa ein Screenshot aus dem Film "Der Untergang" zu sehen, der Adolf Hitler zeigte, dargestellt von Bruno Ganz.

Das Bild war versehen mit dem Text: "Seit wann gibts in Oberwart a Bombentestgelände?" Ein anderes Bild mit einem Porträt Hitlers trug die Aufschrift: "Wer macht in Park amol sauber?!"

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Verhetzung nach Paragraf 283 des Strafgesetzbuchs. Die rassistischen Postings seien mittlerweile von der Seite entfernt worden.

Maria Racz, Grüne Gemeinderätin in Oberwart, zeigte sich über den Vorfall empört: „Die Facebook-Hetze gegen Roma ist einfach nur beschämend. Besonders betroffen macht mich, dass es eine Facebook-Gruppe über Oberwart ist, in der sich diese rassistischen Einträge finden", so Racz in einer Aussendung. Manche Menschen haben anscheinend auch 18 Jahre nach dem schrecklichen Attentat mit vier Toten nichts dazugelernt“, erklärte Racz. Sie hoffe, "dass die Urheber ausgeforscht und zur Rechenschaft gezogen werden“.