Erstellt am 12. März 2016, 21:30

von Freiwillige Feuerwehr

Hirsch bei Kollision mit Auto getötet!. Am Samstagabend rückte die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einer Fahrzeugbergung auf die L235 zwischen Pinkafeld und Oberschützen (Bezirk Oberwart) aus - ein Autolenker war mit einem Hirsch zusammengestoßen.

 |  NOEN, FF Pinkafeld
Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit vier Fahrzeugen und fünfzehn Mann zum Einsatz aus.

Ein Pkw war auf der L235 mit einem Hirsch kollidiert; das Tier starb bei dem Zusammenprall an Ort und Stelle. Das Auto wurde schwer beschädigt,  allerdings niemand verletzt.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld sicherte gemeinsam mit der Exekutive die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, band ausgelaufene Betriebsmittel und führte mittels WLF die Fahrzeugbergung durch.

Der tote Hirsch wurde einem Jäger übergeben. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden, die L235 war für die Dauer der Bergearbeiten nur erschwert passierbar.