Erstellt am 20. Juli 2011, 00:00

Hotwagner moderiert Ö3-Wecker. RADIO / Lisa Hotwagner aus Mariasdorf ist die neue Stimme im Ö3-Weckerteam. Früh aufstehen ist für sie kein Problem, schon in ihrer Schulzeit begann der Tag um 3 Uhr.

Lisa Hotwagner ist seit Montag für die Ö3-Verkehrsredaktion zuständig im Ö3-Wecker von 5 bis 9 Uhr früh zuständig. ZVG/Ö3  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PEKOVICS

MARIASDORF, WIEN / Wenn Sie am Montag den Ö3-Wecker gehört haben, dann ist Ihnen die Stimme von Lisa Hotwagner wohl schon bekannt. Die 23-jährige gebürtige Mariasdorferin ist seit dieser Woche zuständig für die Ö3-Verkehrsredaktion.

Vorm ersten Wecker habe  ich fast nicht geschlafen

Der erste Tag war für Hotwagner großartig, wie sie im Gespräch mit der BVZ erzählt. Ich war nervös, konnte gar nicht richtig schlafen, lacht die neue Stimme bei Ö3. Erst um Mitternacht habe ich die Augen zugemacht und um 3 Uhr früh hat der Tag schon wieder begonnen. Aber das war mir egal, ich war nicht müde, dafür hatte ich zuviel Adrenalin im Blut. Zwar sei die Nervosität vor der Sendung groß gewesen, aber von Stunde zu Stunde wurde es immer besser. Probleme mit dem frühen Aufstehen hat Hotwagner nicht, denn: Es gibt soviele Berufe, bei denen man früh aus den Federn muss warum sollte ich damit ein Problem haben. Außerdem sei sie das Aufstehen um 3 Uhr früh aus der Schulzeit gewohnt. Ich bin immer aufgestanden, um mir noch einmal den Stoff für Schularbeiten einzuprägen aber dann habe ich mich meistens noch einmal hingelegt.

Damit ist es nun wohl vorbei, ist die Mariasdorferin doch jetzt gemeinsam mit Sandra König, Markus Wadsak und Christian Huhndorf im Ö3-Weckerteam von Andi Knoll und Robert Kratky für die beliebteste Sendung Österreichs im Einsatz. Mein Job hat einen Vorteil: viel Freizeit am Nachmittag, sagt Hotwagner. Der Nachteil ist aber, das Familie, Freunde und Bekannte meist noch arbeiten müssen, wenn ich frei habe. Aber als Ausgleich dafür bei der meistgehörten Sendung Österreichs und einem so tollen Team mitarbeiten zu dürfen, ist Motivation genug. Zusatz: Aber an das frühe Aufstehen gewöhnen, das kann man sich wohl nie so richtig.

Lisa Hotwagner ist seit Montag für die Ö3-Verkehrsredaktion zuständig im Ö3-Wecker von 5 bis 9 Uhr früh zuständig.

ZVG/Ö3