Erstellt am 27. August 2015, 06:22

von NÖN Redaktion

Vielfalt zahlt sich aus. Von 2. bis 6. September öffnet die Inform Oberwart ihre Pforten. Der Vergnügungspark startet schon am Freitag (28. August).

Die inform.  |  NOEN, Pekovics
Vielfalt hat wieder Messesaison: Von 2. bis 6. September bietet die Inform Oberwart den Besuchern wieder eine spannende und informative Ausstellung, ein attraktives Rahmenprogramm und ist einmal mehr Treffpunkt für die ganze Familie.

Vom Messestall über die Energie-Insel, die Landtechnik-Ausstellung bis zum Messegarten – bewährte Konzepte und Themen, neue Schwerpunkte und interessante Sonderschauen machen die Inform wieder zum Pflichttermin.

Unterhaltung gehört natürlich auch dazu, deshalb sind das Festzelt, das Discozelt und Vergnügungspark schon ab 28. August geöffnet.

Auch auf der Inform 2015 kommen Häuslbauer, Sanierer oder Renovierer voll auf ihre Informationskosten – innovative Konzepte, wenn es um Haus und Wohnung geht, werden präsentiert und auf der schon bewährten Energieinsel stehen Fachleute für Auskünfte aller Art zur Verfügung.

Bewährtem treu bleiben, Neues kennenlernen

„Wir bleiben bewährten Konzepten wie der Energieinsel natürlich treu“, sagt Veranstalter Markus Tuider von der Burgenland-Messe und erklärt weiter: „Die Inform ist vor allem im Bereich Bauen und Wohnen eine wichtige Plattform, bei der man unterschiedliche Anbieter kennenlernen kann.“

Auch wenn es ums „Drinnen“ geht, also ums Einrichten, kann man sich auf der Inform von den kommenden Interieur-Trends inspirieren lassen. Auch wer Anregungen für die Gartengestaltung sucht, ist hier richtig: Der eigene Messegarten hat in der Halle III genügend Ideen parat. Die Inform 2015 bietet also wieder für jeden Geschmack das Richtige. Überzeugen Sie sich selbst vom tollen Angebot.

Inform 2015 von 2. bis 6. September, der Vergnügungspark startet am 28. August.