Jabing

Erstellt am 01. November 2016, 10:08

Alkolenker krachte mit Pkw gegen Strommast. In Jabing (Bezirk Oberwart) ist am Montagabend ein 29-Jähriger, der alkoholisiert unterwegs war, mit seinem Pkw gegen einen Strommast gekracht.

 |  NOEN, APA (Archiv/Techt)

Der Burgenländer war gegen 21.15 Uhr auf der Landesstraße 384 aus unbekannter Ursache ins Schleudern gekommen.

Fahrer blieb unverletzt

Er konnte sich selbst aus dem Wagen befreien und blieb unverletzt, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Dienstag.

Der hölzerne Strommast wurde oberhalb des Betonsockels geknickt. Nach dem Anprall blieb der Pkw auf der rechten Fahrzeugseite liegen.

Strom wurde abgeschalten

Die Aufräumarbeiten wurden von der Feuerwehr Großpetersdorf, die mit einem Kranfahrzeug ausgerückt war und zwei Mitarbeitern der "Netz Burgenland" durchgeführt. Aus Sicherheitsgründen wurde dabei im Gemeindegebiet von Jabing bis 23.20 Uhr der Strom abgeschaltet. Der Autofahrer wird laut Polizei angezeigt.