Erstellt am 24. Februar 2016, 04:54

von NÖN Redaktion

„Jets“ sagen „Adieu“: Konzert des Jahres. Die „Jets“ ziehen sich zurück. Aber natürlich nicht stillschweigend und dezent, sondern mit gebührendem „Tamtam“.

Die »Jets« einst und heute. Aus den jungen Musikern (Foto) sind im Laufe der Jahre ältere Herren geworden (siehe Foto weiter unten), die es aber musikalisch immer noch drauf haben.  |  NOEN, Archiv
Wie es sich für die populärste Rockband des Landes geziemt, wird noch einmal ordentlich abgerockt.

Am 23. April erlebt Oberwart in der Burgenlandhalle das Konzert des Jahres. Als Einleitung steht eine Zeitreise von 1964 bis 2016 auf dem Programm.

Zeitraffer und Rock-Highlights

Im Zeitraffer blicken die „Jets“ auf die vergangenen 50 Jahre zurück, moderiert wird dieser Beitrag von Rudi Schitter.

Im zweiten Teil wird es dann rockig. Die Jets kommen zum letzten Mal auf die Bühne und werden einmal noch so richtig abrocken. Mit im Gepäck haben die Burschen akustische Leckerbissen der letzten Jahrzehnte.

Der Benefizgedanke steht bei diesem Konzert im Vordergrund. Der Reinerlös des Abends geht an die Diakonie Südburgenland für die Seniorenpflege und Altenpflege.

Karten im Vorverkauf bei den Raiffeisenbanken der Bezirke Oberwart und Güssing, im Evangelischen Pfarramt Oberwart oder bei den „Jets“ unter der Nummer 0676/5716342.

x  |  NOEN, Michael Pekovics/BVZ