Erstellt am 20. April 2016, 10:36

von Eva-Maria Leeb

Klangreicher Folk von Mike Bench. Der Musiker Michael Bencsics alias Mike Bench präsentierte sein neues Bandprojekt im „Salon15“ in Pinkafeld.

Die Musiker von Mike Bench. Thomas Postmann, Bernie Müller, Michael Bencsics, Benny Weber und Dominik Stumpfel. Foto: Leeb  |  NOEN, Eva-Maria Leeb

Mike Bench ist Michael Bencsics und seine Band, bestehend aus seinen Freunden Thomas, Dominik, Benny und Bernie. Sein Motto: Jede Musik muss gut gespielt sein.

Das zieht er schon seit Kindertagen durch. Sein unglaubliches musikalisches Fachwissen von Volkstümlicher Musik bis hin zur Klassik macht das möglich. Der Südburgenländer, mit Lebensmittelpunkt in Graz, ist Musiker durch und durch.

Musiker will nicht auf Wurzeln verzichten

Geboren 1990 in Oberwart, fing er im Alter von sechs Jahren mit Klavierunterricht an. Bench, wie er genannt werden möchte, sieht nicht nur aus wie der Junge mit der Gitarre, er ist es tatsächlich, seit er 15 Jahre alt ist.

Dennoch will er nicht auf seine Wurzeln verzichten und wird künftig auch immer mal wieder am Klavier zu sehen sein. Aufgewachsen ist er in einer Familie, wo das Thema Musik allgegenwärtig war und nach wie vor ist.

Als Kind hatte er den Vater zu Hochzeiten begleitet und ist so auch in das Folklore Genre hineingewachsen. Auf die Frage, warum man zu einem Mike Bench Konzert gehen sollte, antwortet der Frontman lässig: „Ich steige auf die Bar und singe, die CD tut das nicht!“ Wer Mike Bench live hören möchte, hat am 6. Mai dazu die Möglichkeit bei „Rock den Freitag“ im Lokal „Touch“ in Oberwart.

Weitere Infos zur Band gibt es unter: www.mikebench.net