Erstellt am 19. November 2014, 10:11

von Patrick Bauer

Christkind: Hol uns zwei Neue!. Patrick Bauer über den SV Neuberg, der über den Winter Führungspersonal benötigt.

Müsste man dem SV Neuberg ein Halbjahreszeugnis ausstellen, würde das auf ein ganz klares „Nicht genügend“ hinauslaufen. Eine bessere Note kann man dem stolzen Klub aus der kleinen Gemeinde nicht attestieren. Wie auch?

Die Mannschaft, die vereinzelt gute Phasen hatte, wirkt überfordert mit der Regionalliga Ost. Dabei war die grundsätzliche Idee im Sommer richtig. Mit Joachim Steiner gewann man ein Trainertalent, zudem wurde die Mannschaft noch einmal verjüngt. Potenzial ist ja vorhanden, aber es fehlen Führungspersonen. Diese sucht man auch nach 16 Spielen vergeblich.

Das wird die Hauptaufgabe für die Vereinsleitung sein: Kicker zu finden, die entweder aufgrund ihrer Vita oder ihrer sportlichen Leistungen diese Rolle einnehmen können. Die wachsen natürlich nicht auf den Bäumen, aber zwei Fußballer von Format wären ungemein wichtig. Dann würde die sportliche Situation gleich besser aussehen, auch wenn der Abstieg praktisch feststeht.

Nicht minder wichtig ist die Situation um Coach Steiner. Bleibt er, oder nicht? Der Verein wirkt gespalten, dennoch muss es jetzt schnell zu einer Entscheidung kommen. Ist man von seiner Arbeit überzeugt, muss man mit ihm weitermachen. Wenn nicht, sollte die Trennung am besten schon vor dem Start in der Halle erfolgen.