Erstellt am 15. Juni 2011, 00:00

Der Star ist die Mannschaft. Der Titelgewinn des SV Stegersbach in der BVZ Burgenlandliga ist schwer an einzelnen Namen festzumachen. Klar gab es Spieler, die aus dem starken Kollektiv hervorstachen (etwa Top-Scorer Ivan Kovacec), doch insgesamt lässt sich sagen: Der Star ist die Mannschaft.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Der Titelgewinn des SV Stegersbach in der BVZ Burgenlandliga ist schwer an einzelnen Namen festzumachen. Klar gab es Spieler, die aus dem starken Kollektiv hervorstachen (etwa Top-Scorer Ivan Kovacec), doch insgesamt lässt sich sagen: Der Star ist die Mannschaft.

Den Unterschied zum härtesten Titelkonkurrenten Neuberg machte rückblickend betrachtet vor allem das Verkraften der für ein Meisterjahr vielen Ausfälle aus. Sogar in Phasen der Meisterschaft, in denen Trainer Joachim Poandl bis zu fünf Stammkräfte verletzungsbedingt vorgeben musste, punktete Stegersbach unbeirrt weiter. Einige junge Spieler nutzten die sich ihnen bietende Chance, zeigten ihr Können und trugen so einen wesentlichen Teil zum Erfolg bei.

Ein Kuriosum der abgelaufenen Saison könnte von Stegersbach als Anlass genommen werden, positiv in Richtung Regionalliga Ost zu blicken: Alle fünf Meisterschaftsniederlagen erlitt Stegersbach in Südderbys und solche hat man in der Regionalliga Ost bekanntlich nicht zu bestreiten. Für den Fußballsport im Landessüden wäre es aber toll, übernächste Saison zwei Südklubs in der Ostliga zu stellen. Die Chancen dafür stehen gar nicht so schlecht.

 

 

 

 

a.koller@bvz.at