Erstellt am 21. November 2012, 10:21

Einstellung ist oft wichtiger. Michael Pekovics über die Rochaden im Team der Oberwarter Basketballer.

Das Team der Oberwart Gunners steht vor einem Umbruch. Zwar liegt die Mannschaft mit acht Punkten nach ebensovielen Runden im Plansoll, trotzdem gab vor allem die Art und Weise, wie manche Spiele verloren wurden, zu denken. Offen sagen will es zwar keiner der Verantwortlichen, als aufmerksamer Beobachter der Gunners-Spiele fällt aber auf, dass vor allem Chris Gradnigo nicht gerade mit Einsatzbereitschaft glänzt. Teilweise trug er seine Unlust offen zur Schau, darüber können auch seine tollen Leistungen in den ersten Spielen nicht hinwegtäuschen.

Das war es auch, was viele Fans aufregte und enttäuschte. Denn die Anhänger verlangen nicht Siege am laufenden Band, sondern die Bereitschaft, sich in den Dienst der Mannschaft zu stellen, sich aufzuopfern und alles zu geben – wenn dann am Ende doch nur eine Niederlage heraus schaut, soll’s auch recht sein. Die Verpflichtung des Kroaten Ivan Djerman und der neue Testspieler Ivan Siriscevic sind Anzeichen dafür, dass Gradnigo auf der Abschlussliste steht – seine Verletzung könnte die Entscheidung gegen ihn noch beschleunigen. Nun gilt es, die beiden Neuen so schnell als möglich ins Team zu integrieren. Doch das dürfte angesichts der Erfahrung, die die beiden mitbringen, nicht allzu schwer sein.