Erstellt am 06. April 2016, 06:14

von Michael Pekovics

Güssing: Geht jetzt Licht aus?. Michael Pekovics über das drohende Ende der „Ära Koch“ in Güssing.

Die Insolvenz der Güssing Knights betrifft im Grund die Person Reinhard Koch. Als „Mr. Basketball“ war er jahrelang Hauptsponsor und Förderer des Vereins – und bis zum Herbst 2015 ging auch sein „Fünf-Jahres-Plan“ mit zwei Meistertitel in Folge inklusive Cupsiege und Europacup-Teilnahmen nach Punkt und Beistrich auf.

Dass jetzt mit dem Konkursverfahren auch das Ende der Güssing Knights droht, ist fatal – für Koch, aber auch für die Stadt, die Region und den gesamten Basketballsport an sich. Dazu kommt, dass durch diesen Konkurs weitere Unternehmen von Koch Gefahr laufen, ebenfalls insolvent zu werden.

Dabei galt der Südburgenländer jahrelang als Ökopionier, als „Vater“ des Güssinger Erfolgsmodells der erneuerbaren Energie. Durch sein Engagement haben sich weitere Firmen in diesem Bereich in Güssing angesiedelt, die wohl sonst eine andere Heimat gefunden hätten.

Insofern ist das „Modell Güssing“ nicht zu Ende, auch wenn es jetzt wirtschaftlich eng für Koch werden könnte. Weil nämlich die erneuerbare Energie in Güssing auf mehreren Beinen steht – und nicht nur auf einem, nämlich jenem von Koch, wie auch im Fall der Basketballer.