Erstellt am 22. Juni 2011, 00:00

Jetzt geht es ans Eingemachte!. DANIEL FENZ über den Oberwarter Tennisklub, der vor dem Meistertitel steht.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Für die Oberwarter Tennnis-Herrenmannschaft könnte es am Wochenende wieder so weit sein: Die erfolgreiche Verteidigung des Meistertitels in der Landesliga A steht unmittelbar bevor. Doch damit dieses Unterfangen klappt, muss die Truppe mit Mannschaftsführer Klaus Kojnek erst gegen Neudörfl bestehen. Ausgerechnet im letzten Spiel kommt es auf heimischer Anlage zum Spitzenduell der bislang ungeschlagenen Titelrivalen.

Eines ist dabei auch klar: Oberwart hat heuer zwei große Sponsoren an Land gezogen, die sich mit dem Titel in ihrem Werbeeinstieg bestätigt sehen könnten. Das wäre die eine Seite eines Erfolgs am Wochenende. Die andere Seite wäre die emotionale. Schließlich befinden sich die Spieler heuer in einer besonders guten Verfassung, der Weg zum Landesmeistertitel könnte also nur eine Zwischenstation sein. Denn sollte das gelingen, wartet wie im Vorjahr wieder das Aufstiegs-Play-off zur 1. Bundesliga – mit wichtigen Voraussetzungen. Die besten Spieler und ein gutes Umfeld innerhalb es Vereins gäbe es jetzt schon. Der Aufstieg wäre also  ein großes Geschenk für den UTC. Und die harte Arbeit hätte sich dann endlich auch über die Landesgrenzen hinaus gelohnt.

d.fenz@bvz.at