Oberwart

Erstellt am 16. November 2016, 05:57

von Michael Pekovics

Breitband mit breitem Rücken. Michael Pekovics über den Südburgenland-Kongress der ÖVP und alte Themen in neuem Gewand.

„Der ländliche Raum“, „Breitband für alle“, „Verkehr und Infrastruktur“ – das sind die drei großen Themenkomplexe, die das Gerüst für die drei Veranstaltungen des Südburgenland-Kongresses der ÖVP bilden. Alles schon gehört, möchte man meinen – und der Eindruck täuscht nicht.

Richtig durchgedrungen ist man mit den Anliegen nicht, wie das schwache Besucherinteresse beim Termin an diesem Montag in Oberwart zeigt. Bis auf eingefleischte ÖVPler und natürlich alle Abgeordneten und genau zwei (!) Bürgermeister fand kaum jemand den Weg ins Haus der Volkskultur. Und viele neue Ideen oder Projekte wurden dort auch nicht präsentiert.

Was nicht heißen soll, dass die eingangs erwähnten Themen nicht wichtig wären. Allerdings waren sie das auch schon vor etlichen Jahren und da saß – richtig – die ÖVP in der Regierung. Gemeinsam mit der SPÖ übrigens, die beide Parteien haben schon früher mehr schlecht als recht zusammengearbeitet. Da passt es nur ins Bild, dass just auch die aktuelle Regierungspartei in dieser Woche zu einer Pressekonferenz zum Thema lädt. Nur schneller surfen können die Bürger trotz jahrelanger Diskussion noch immer nicht …