Oberwart

Erstellt am 24. August 2016, 06:10

von Michael Pekovics

Von nichts kommt nichts. Michael Pekovics über den Versuch, die Unternehmer aufzurütteln.

Fünf Minuten nach zwölf kommt es nun doch noch zu einem Rettungsversuch für den ehemaligen Gewerbeverein Oberwart Plus. Initiiert von Unternehmer Manfred Reppe gibt es am 6. September eine Informationsveranstaltung, zu der alle Unternehmer der Stadt geladen wurden. Allein schon an der Anzahl der Teilnehmer wird sich zeigen, wie groß das Interesse an einer Fortführung ist.

Fakt ist jedenfalls, dass es ohne einen eigenen Verein nur schwer möglich sein wird, Veranstaltungen durchzuführen. Und dass die Gemeinde jedes Jahr Lange Einkaufsnächte oder Promi-Modenschauen organisiert, darf bezweifelt werden. Die Aufgabe der Stadt ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen, die es den Unternehmen einfacher macht, Gewinne zu erwirtschaften.

In welchem Rahmen das dann passiert, darum müssen sich die Unternehmer schon selbst kümmern. Aber vielleicht muss der Leidensdruck noch größer werden, ehe sich einige Oberwarter Unternehmer aufraffen, um etwas zu schaffen. Immer nur auf die Stadtgemeinde und den Kaufkraftabfluss durch das eo zu verweisen, ist zuwenig. Engagement und Visionen sind gefragt – dann geht´s auch wieder aufwärts.