Erstellt am 27. Februar 2013, 00:00

KOMMENTAR. „Alter Ha(a)se“ sehr begehrt

Ob wirklich nur ein verspäteter Faschingsscherz oder Wirklichkeit – das ist noch nicht klar. Die Gerüchteküche brodelt in Markt Allhau gewaltig. Seit dem Wochenende dürfte der aktive Kontakt mit Mario Haas hergestellt sein. Der große Wunsch: Haas, Ex-Profifußballer und Ex-Nationalteamspieler – er beendete im Dezember seine Profikarriere – soll kommende Saison nach Markt Allhau wechseln. Dass es schon einige ehemalige Profikicker in den Landessüden zog, spricht auch dafür, dass sich viele bei Trainingsaufenshalten oder Testspielen wohlfühlten.

Letzter Neuzugang im Süden war der nach Mischendorf (1. Klasse Süd) gewechselte Andreas Lipa. Dieser spielte 2000 unter Otto Baric im Nationalteam. Didi Kühbauer ist im Südburgenland beim 1. Klasse-Süd-Verein in Rohrbrunn gemeldet. Ex-Sturm-Profi Gilbert Prilasnig kickte selbst vor zwei Jahren beim 2. Liga Süd-Klub in Wiesfleck.

Sollte der Coup zwischen dem UFC Markt Allhau und Mario Haas zustande kommen, wäre es übrigens auch der nächste große Schritt in der Zusammenarbeit zwischen dem UFC Markt Allhau und dem SK Sturm Graz. Naheliegend, dass dann die von Alfred Lehner, seines Zeichens Direktor der Neuen Mittelschule, initiierte Kooperation mit „Sturm Memory“ noch mehr vertieft wird.