Erstellt am 06. Juli 2016, 04:09

von Daniel Fenz

Oberwart auf der richtigen Spur. Daniel Fenz über den Neustart des SV Oberwart in der BVZ Burgenlandliga.

Einige Gerüchte kursierten über den SV Oberwart, sie haben sich nicht bewahrheitet – etwa ein Neustart in der 2. Klasse Süd A oder ein akutes Sponsorproblem.

Natürlich wurden in der Vergangenheit viele Fehler gemacht, die Nahrung für Gerüchteküche waren. Einer davon: Obmann Michael Leitgeb präsentierte vorzeitig seinen Nachfolger Thomas Horvath, der jetzt doch nur Nachwuchsleiter bleibt. Ob dieser aufgrund der noch offenen Schulden kalte Füße bekommen hat? Leitgeb streckte in der Zwischenzeit jedenfalls seine Fühler aus und zog mit dem Buchschachener Gerhard Horn und Klöcher Bau einen neuen Großsponsor an Land. Dieser wiederum stieg aufgrund der Buchschachen-Connection mit Trainer Ludwig Tuba beim Verein ein.

Aktuell ist die Basis also gelegt. Es gilt, eine Mannschaft für die BVZ Burgenlandliga aufzustellen, die aus einem guten Mix zwischen gestandenen Kickern und jüngeren Talenten besteht. Dafür braucht es eine klare Gesamtlinie und einen entsprechenden Zusammenhalt innerhalb des Vereins. Denn nicht zuletzt eine gute und funktionierende Symbiose zwischen Nachwuchs und Kampfmannschaft kann den Fortbestand des Vereins nachhaltig sichern.