Erstellt am 01. Juni 2011, 00:00

Suche nach der Transferbombe. Mit dem Ausnahmekönner Pinheiro Aranha Glauver hat der ASKÖ Stinatz einmal mehr sein Transfergeschick unter Beweis gestellt. Der Brasilianer, der vergangenen Sommer aus Kroatien nach Stinatz geholt wurde, schlug voll ein und führt überlegen die Torschützenliste der BVZ Burgenlandliga an.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Mit dem Ausnahmekönner Pinheiro Aranha Glauver hat der ASKÖ Stinatz einmal mehr sein Transfergeschick unter Beweis gestellt. Der Brasilianer, der vergangenen Sommer aus Kroatien nach Stinatz geholt wurde, schlug voll ein und führt überlegen die Torschützenliste der BVZ Burgenlandliga an.

Von den 60 Stinatzer Treffern erzielte der Goalgetter fast die Hälfte (28) – alles andere als verwunderlich, dass da auch Bundesligavereine anklopfen (siehe Seite 77). „Pino“ wird von Stinatz nur schwer zu halten sein. Er wird wohl – sofern er es möchte – wieder ins Profigeschäft zurückkehren.

Dass der ASKÖ Stinatz imstande ist, zentrale Spielfiguren zumindest gleichwertig nachzubesetzen, hat er im Vorjahr bewiesen, als nach dem Abgang von Akos Kozmor Pinheiro geholt wurde. Beste Kontakte zu Scouts und Spielermanagern, die unter anderem unzufriedene, transferwillige Profis aus dem Ausland zur Genüge kennen, sind ein entscheidendes Puzzleteil. Zudem hat der Landesligist heuer bei der Kaderplanung auch das Trainer ass Norbert Barisits im Ärmel. Sollte Pinheiro wirklich gehen und will Stinatz nächste Saison um den Titel mitspielen, bräuchte es sicher wieder eine Transferbombe, die voll einschlägt.

a.koller@bvz.at