Erstellt am 26. Februar 2014, 23:59

von Michael Pekovics

Und wieder eine Baustelle mehr …. Michael Pekovics über die neuesten Entwicklungen zwischen Stadt und Messebetreibern.

Bürgermeister Georg Rosner hat durch die angekündigte Nicht-Verlängerung des Vertrages für das Messegelände eine neue Baustelle – und ist selbst schuld daran.

Natürlich hat er recht, wenn er sagt, dass er als Stadtchef auf die Finanzen achten muss. Und dass der Vertrag nicht unbedingt zum Vorteil der Stadtgemeinde abgeschlossen wurde, ist auch länger bekannt. Aber warum die Verhandlungen erst im Dezember (!) begonnen und auf Drängen der politischen Landesspitzen nach der Baumesse im Jänner weiter geführt wurden, muss hinterfragt werden.

Schließlich hat Rosner im Interview mit der BVZ gemeint, dass er schon 2011, bei der Ausarbeitung des Vertrages, sowohl vom Inhalt als auch vom Zustandekommen des Vertrages „irritiert“ gewesen ist. Seither sind eineinhalb Jahre vergangen. Zeit genug also, um Lösungen zu suchen – und auch zu finden.

Jetzt muss Rosner beweisen, dass er es besser kann, als sein Vorgänger. Eines wird dem Bürgermeister und dem Budget aber nicht erspart bleiben: Die Sanierung des Daches und weitere dringende Infrastrukturmaßnahmen. Sonst schwimmen die Hallen nämlich davon, so wie jetzt das „Mezo“ …