Erstellt am 17. Juli 2014, 07:01

„Les Fleurs“ rocken. Band von Landesvize Franz Steindl rockt am kommenden Samstag in Pinkafeld.

Klaus Dreo, Christian Gstettner, Peter Maikis, Gerhard Rauchbauer, Hubert Sandhofer und die Brüder Günter, Walter und Franz Steindl - das sind die Musiker hinter »Les Fleurs«, die auch für die diesjährigen Konzerte neue Nummern einstudiert haben. Foto: zVg  |  NOEN, zVg

Ihre Auftritte sind rar, gerade vier Konzerte stehen 2014 auf dem Programm. Dafür bieten sie Live Acts vom Feinsten, mit legendären Nummern aus den 70er und 80er Jahren. Die Fan-Gemeinde wird von Jahr zu Jahr größer – im Vorjahr wurden allein beim Open Air-Aufftritt in Purbach über 1200 Besucher gezählt.

Ende August bei Open Air aktiv

Am Samstag, dem 19. Juli, ab 20 Uhr, ist es wieder soweit: „Les Fleurs“ gastiert erstmals im Pfarrstadl in Pinkafeld. Ab 20 Uhr wird gejazzt und gerockt, was das Equipement hergibt – und dazwischen stehen gefühlvolle Songs auf der Play List.

Den Reinerlös stellt die Band der Kinder und Jugendarbeit in Igbo-Ukwu, der Heimatgemeinde von Pfarrer Peter Okeke in Nigeria, zur Verfügung. Neben Band-Leader Landesvize Franz Steindl wird auch Pfarrer Okeke mitspielen und eine Kostprobe seiner Trommelkünste geben.

Heuer gastierte „Les Fleurs“ bereits in Eisenstadt und in Neumarkt/Raab, am 30. August gibt es ein Open Air in Purbach.