Erstellt am 17. Juni 2015, 09:05

von Vanessa Bruckner

Mit 92 in „feurigem“ Feuerwehr-Alter. Die Feuerwehr Buchschachen übte am Grundstück von Johann Schober. Der 92-Jährige ist deren ältestes Mitglied.

Die Buchschachener Florianis mit ihrem 92-jährigen Mitglied Johann Schober. Foto: Vanessa  |  NOEN, Vanessa Bruckner
Die Feuerwehruniform hat er noch, nur reinpassen tut Herr Schober nicht mehr. „Ich bin zu dick geworden“, gesteht der 92-jährige Buchschachener augenzwinkernd. Für Kommandant Roland Podlisca kein Thema. „Wenn er möchte, bekommt er natürlich eine neue Uniform.“

Selbst mit Feuereifer bei Übung dabei

Johann Schober ist das älteste Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Buchschachen. Seit 80 Jahren ist er dabei. Zu seinen aktiven Zeiten habe er, so der rüstige Pensionist, selbst geholfen, viele Feuer in der Ortschaft zu löschen. „Die Feuerwehr ist wichtig, deshalb bin ich auch nach wie vor unterstützendes Mitglied“, so der Buchschachener überzeugt.

Am Wochenende führte die örtliche Feuerwehr eine Übung im Ortsteil „Bergen“ durch, wo auch Herr Schober wohnt. Dabei wurde ein Zimmerbrand angenommen und geprüft, ob die Wasserversorgung vom Hochbehälter reibungslos funktioniert. Johann Schober war selbst mit Feuereifer bei der Übung dabei – als Zaungast, der die fleißigen Florianis nach getaner Arbeit mit Getränken versorgte.

Ältestes aktives Mitglied der Buchschachener Feuerwehr ist übrigens Werner Kraus. Der 62-Jährige packte, trotz der Hitze, noch kräftig mit an.