Erstellt am 28. Mai 2011, 09:09

Motorradausflug endete im Spital. 22-jähriger Grazer verlor bei Überholmanöver im Bezirk Oberwart die Kontrolle über sein Bike und rutschte von der Fahrbahn.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Ein Motorradausflug ins Burgenland hat am gestrigen Freitagabend für einen 22-jährigen Grazer im Spital geendet. Der Mann war mit einem Freund von Graz nach Eisenstadt unterwegs. Bei einem Überholmanöver kurz vor einer Kurve auf der B 50 bei Bernstein (Bezirk Oberwart) verlor der 22-Jährige die Kontrolle über sein Bike und rutschte von der Fahrbahn, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Der Steirer musste mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Oberwart geflogen werden. Sein 21-jähriger Freund, ebenfalls aus Graz, blieb unverletzt. Die B 50 war nach dem Unfall etwa eine halbe Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.