Erstellt am 21. September 2011, 00:00

Nassbewerb: Jabing holte sich Bezirkssieg. WETTKAMPF / Jabing I holte sich den Sieg vor Neuhaus in der Wart. Bei den gemischten Gruppen siegten die Lokalmatadore.

21 Feuerwehrgruppen aus dem ganzen Bezirk stellten sich den Anforderungen des Nassbewerbs in Großpetersdorf.ZVG/FF  |  NOEN
x  |  NOEN

GROSSPETERSDORF / Beim insgesamt zehnten Bezirksfeuerwehrnassbewerb am Samstag in Großpetersdorf konnten die angetretenen Wehren mit tollen Leistungen überzeugen. Die Gruppe Jabing I war aber nicht zu schlagen.

Jabing und die Hausherren  holten sich den ersten Platz

 

Mit 424,40 Punkten holte sich die Mannschaft in überzeugender Art und Weise den Bezirkssieg vor Neuhaus in der Wart (420,50 Punkte) und Holzschlag (419,20 Punkte). In der Wertung der gemischten Gruppen konnten sich die Lokalmatadore von Großpetersdorf, die gemeinsam mit Kameraden von der FF Jabing angetreten waren, den Sieg mit 420 Punkten sichern. Dahinter platzierten sich die Florianijünger aus Burg, Hannersdorf und Woppendorf (413,50 Punkte) sowie Eisenberg an der Pinka (413,30 Punkte).

Insgesamt 21 Gruppen stellten sich der Herausforderung und lieferten unter den strengen Augen der Bewerter tolle Leistungen ab. Nach der Siegerehrung fand in der Sicherheitszentrale von Großpetersdorf noch ein Dämmerschoppen statt. Das Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart bedankt sich bei den zahlreichen Sponsoren, den teilnehmenden Gruppen und vor allem bei der Feuerwehr Großpetersdorf für die hervorragende Organisation des zehnten Bezirksfeuerwehrnassbewerbes.