Erstellt am 10. Februar 2016, 11:53

von Michael Pekovics

Neue Bank ab 3. März. Gastronomie | Das Lokal „Die Bank“ hat nur noch bis Sonntag geöffnet. Dann wird umgebaut, in der ersten Märzwoche folgt die Neueröffnung.

Am Faschingsdienstag feierten noch hunderte »Narren« in der »Bank«, ab kommenden Sonntag ist das Lokal für knapp drei Wochen geschlossen. Foto: BVZ  |  NOEN, BVZ

Wie die BVZ bereits berichtete (

und unten), hat das Lokal „Die Bank“ neue Betreiber. Künftig werden Franz Gotthardt und Jürgen Grandits für den beliebten Gastronomiebetrieb verantwortlich sein. „Ab Sonntag sperren wir für knapp drei Wochen zu“, wissen die beiden Unternehmer.

„Thema ‚Bank‘ mehr in den Vordergrund“

Die große Wiedereröffnung wird dann am Donnerstag, dem 3. März, über die Bühne gehen. All zu viel verraten will Grandits noch nicht, die Besucher der „Bank“ dürfen sich aber auf jeden Fall auf eine neue Inneneinrichtung freuen: „Wir werden das Thema ‚Bank‘ mehr in den Vordergrund stellen“, erzählt Grandits.

Neu ins Angebot aufgenommen werden Mehlspeisen und Gebäck aus Eigenproduktion, auch die Frühstücksschiene soll ausgebaut werden. „Eis wird ebenfalls ein Thema und natürlich wollen wir auch am Abend wieder mehr Gas geben, unter anderem mit Cocktails“, verspricht Grandits.

Die derzeitigen Mitarbeiter werden alle übernommen, die bekannt reichhaltige Karte soll bleiben, wenn auch etwas gestrafft werden. Dafür verrät Grandits schon, in welchem Ofen künftig die Pizzen zubereitet werden. „Der Pizzaofen wird das Design eines Tresors haben und sicher zum Blickfang im Lokal werden.“