Erstellt am 19. November 2015, 05:08

von Michael Pekovics

Neuer Style für Innenstadt. Nach der Übernahme der „Kauf&Park“-Passage in Oberwart plant Eigentümer Norbert Janisch eine Attraktivierung.

Das Immobilienunternehmen »Janisch & Koch OG« hat die sogenannte »Alag-Passage« übernommen und will frischen Wind bringen. Foto: Pekovics  |  NOEN, Pekovics
Frischer Wind für die Innenstadt. Die „Kauf&Park“-Passage gegenüber dem Stadtwirt hat seit Kurzem einen neuen Eigentümer.

Das Immobilienunternehmen „Janisch & Koch OG“ plant, den Standort stufenweise zu attraktivieren, wie Geschäftsführer Norbert Janisch gegenüber der BVZ bestätigte: „Wir werden das Gebäude Schritt für Schritt sanieren, die bisherige Resonanz von interessierten Mietern ist groß.“

Dienstleistungsbetriebe als potenzielle Mieter

Ein Beautysalon hat bereits den Betrieb aufgenommen, zu Jahresbeginn soll es auch wieder einen Gastronomiebetrieb geben – diesbezügliche Verhandlungen laufen. Derzeit sind 600 Quadratmeter vermietet (Frisör, Beautysalon, Helvetia Versicherung, Republik Österreich), rund 1.400 Quadratmeter stehen noch zur Verfügung.

Zur Zielgruppe der potenziellen Mieter gehören für Janisch eher „Dienstleistungsbetriebe, Handel gibt es in Oberwart ohnehin schon reichlich“. Man wolle keine Konkurrenz zum Einkaufszentrum „eo“ werden, sondern mehr in Richtung „breites Dienstleistungsangebot gehen“, sagt Janisch.

Die offizielle Neueröffnung ist für das kommende Jahr geplant, bis dahin sollen die Außenanlagen und Grünflächen erneuert und die Werbefolien der ehemals untergebrachten Betriebe entfernt werden.