Oberwart , Oberschützen , Pinkafeld

Erstellt am 06. Januar 2017, 10:16

Auto im Straßengraben: Lenkerin schwer verletzt. Freitagfrüh eilten die Einsatzkräfte im Bezirk Oberwart zu einem Verkehrsunfall auf die L235 in Oberschützen, bei dem eine 32-Jährige schwer verletzt wurde.

Die 32-Jährige war mit ihrem Pkw von der Fahrbahn der L235 abgekommen, der Wagen blieb letztlich auf der rechten Seite in einem Feld liegen, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld (mit fünf Fahrzeugen und dreißig Mann), die Feuerwehr Oberschützen sowie das Rote Kreuz (RK) Oberwart eilten zur Unfallstelle.

Entgegen den ersten Meldungen war die Lenkerin nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Die Rettungskräfte des RK versorgten die Verletzte im Straßengraben und brachten sie danach ins Krankenhaus Oberwart.

Im Anschluss an die Rettungsarbeiten führten die Wehren mittels Kran (SRF) die Fahrzeugbergung durch. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden.

www.feuerwehr-pinkafeld.at