Erstellt am 25. Juli 2014, 11:15

von APA Red

21-Jähriger nach Einbruch festgenommen. Für einen 21-jährigen mutmaßlichen Einbrecher haben am Donnerstagnachmittag in Höll (Bezirk Oberwart) die Handschellen geklickt.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Polizisten hatten den jungen Mann neben seinem Fahrzeug kontrolliert und in der Nähe einen gestohlenen Rasenmäher sowie zwei Fahrräder, die einem Einbruch zugeordnet werden konnten, entdeckt. Zwei mutmaßliche Mittäter flüchteten, so die Polizei am Freitag.

Eine Privatperson hatte die Exekutive verständigt, weil ihr ein Fahrzeug in einem Waldstück verdächtig erschien. Während die Polizisten den jungen Ungarn kontrollierten, kamen zwei weitere Männer aus dem Wald und rannten davon, als sie die Ermittler entdeckten, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.

Der Verdächtige wurde festgenommen und befragt. Er leugnete, die Gegenstände im Wert von rund 3.500 Euro gestohlen zu haben und gab an, die beiden Flüchtigen nicht zu kennen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden Männern blieb zunächst erfolglos. Über die Untersuchungshaft für den 21-Jährigen sollte im Laufe des Freitages entschieden werden, hieß es.