Erstellt am 29. April 2015, 09:26

von Michael Pekovics

Autos und Fachmarkt statt Küche. Neuer Autohändler und Fachmarkt für Haus und Wohnen im Norden der Stadt. Weiter Standort für Großküche gesucht.

Neues Unternehmen in der Bezirkshauptstadt. »Citroen Wiesenthal« (Foto) hat ab 2. Mai geöffnet.  |  NOEN, Michael Pekovics/BVZ
Das Stadtgebiet im Norden bekommt zwei neue Unternehmen an altbekannten Standorten. Schon ab dem kommenden Samstag hat „Citroen Wiesenthal“ am Areal des ehemaligen Autohändlers Matisovits geöffnet.

Ursprünglich hatte dort Gastronom Klaus Glavanics eine Großküche geplant, der Standort hatte sich dann aber doch als nicht ideal heraus gestellt: „Ich habe die Suche aber noch nicht beendet“, sagt Glavanics, der weiter „die Augen offen halten will“.

Franz Erhardt, Geschäftsführer des neuen Oberwarter Autohauses, sieht am Standort großes Potenzial: „Seit dem Köhler-Konkurs von Anfang 2014 ist die Marke Citroen im Südburgenland nicht vertreten.“ Neben Neu- und Gebrauchtwagen gebe es am Standort natürlich auch eine Werkstatt.

Ebenfalls einen bestehenden Betriebsstandort übernommen hat „Haus und Wohnen – Fachmärkte mit Montageservice“, das Unternehmen ist ab 8. Mai im ehemaligen Lidl-Markt zu finden.