Erstellt am 01. März 2015, 19:19

von LPD Burgenland

Eine Verletzte bei Verkehrsunfall. Eine 24-jährige Frau aus Oberwart wurde am Samstag bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wurde sie in häusliche Pflege entlassen.

 |  NOEN, Stefan Obernberger

Die Lenkerin fuhr am Samstag gegen 13.54 Uhr auf der Bundesstraße 50 von Kemeten kommend in Richtung Oberwart. Auf Höhe der OMV-Tankstelle musste sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Eine hinter ihr fahrende 19-jährige Frau brachte ihren Pkw ebenfalls rechtzeitig zum Stehen.

Der als drittes Fahrzeug fahrende 23-jährige Lenker dürfte die beiden stehenden Pkw zu spät bemerkt haben und fuhr auf das Fahrzeug der 19-jährigen Frau auf. Dieses prallte auf den vor ihr stehenden PKW, wobei die 24-jährige Lenkerin leicht verletzt wurde.

An den drei Pkw entstand leichter Sachschaden. Alkoholisierung des Lenkers bzw. der beiden Lenkerinnen lag nicht vor.