Erstellt am 27. Januar 2016, 12:03

von NÖN Redaktion

Hartlauer baut aus. Hartlauer kauft ehemalige DM-Filiale und verdoppelt Verkaufsfläche – inklusive eines Kundenparkplatzes im Innenhof.

Treffen in Oberwart: Bürgermeister Georg Rosner, Stadtamtsleiterin und WSO-Geschäftsführerin Mag. Katja M. Massing und Robert Hartlauer (v.l.) betonten die gute Zusammenarbeit. Foto: zVg  |  NOEN, zVg
Gute Nachrichten für die Innenstadt: Hartlauer kauft die ehemalige DM-Filiale und erweitert seine Verkaufsfläche um das Doppelte. In der Vorwoche kam Geschäftsführer Robert Hartlauer persönlich zu Bürgermeister Georg Rosner und Amtsleiterin Katja Massing, um über die Details des geplanten Ausbaus zu berichten.

„Wir werten unseren Standort auf: Modernes Ladenkonzept mit Wohlfühlcharakter, umweltfreundliche LED-Beleuchtung, barrierefreier Zugang und ein eigener Kundenparkplatz werden entstehen“, verrät der Unternehmenschef.

Für Bürgermeister Georg Rosner (ÖVP) ein „wichtiges Zeichen“ für die Innenstadt: „Definitiv eine Aufwertung für das Angebot in unserer Stadt.“ Hartlauer beschäftigt in Oberwart derzeit elf Mitarbeiter und setzt auf die vier Säulen Foto, Handy, Optik und Hörgeräte. Dazu werden in Oberwart zukünftig drei Hörstudios zur Verfügung stehen.

Außerdem wird es einen Foto-Ausarbeitungsbereich auch für Großformate geben und im Außenbereich des Geschäftes entsteht eine Bildergalerie. Im Hof wird ein eigener Kundenparkplatz geschaffen und im hinteren Bereich des Gebäudes stehen zusätzliche Räumlichkeiten für eine Arztpraxis zur Verfügung.

Eingefädelt hat den Deal Amtsleiterin Massing, die zugleich auch Geschäftsführerin der WSO (Wirtschaftsservice Oberwart) ist: „Hartlauer ist ein wichtiger Partner für Oberwart, wir werden das Unternehmen bei der Umsetzung der Pläne nach unseren Möglichkeiten unterstützen.“

Die Betriebserweiterung wird wohl auch Thema bei der Generalversammlung von „Oberwart plus“ sein, diese fand am Dienstag (nach Redaktionsschluss) statt.

Mehr dazu in Ihrer nächsten Ausgabe der BVZ.