Erstellt am 31. Dezember 2014, 05:43

Räume zum Lernen. Hilfsaktion der Volkshochschule der Burgenländischen Roma, für serbische Romasiedlung „Banglades“ Schulcontainer angeschafft.

Schulcontainer für »Banglades« (Foto). Thomas Eckert und Horst Horvath hatten die Anschaffung und den Transport organisiert.  |  NOEN, zVg

Nach wochenlangen Vorbereitungen und etlichen Hürden auf dem Weg nach Novi Sad ist der Transport vergangene Woche sicher an seinem Bestimmungsort angekommen.

Siedlungs-Besuch auf Studienreise 2012

Vier große Container, zur Verfügung gestellt von der Firma TEERAG-ASDAG, wurden von der niederösterreichischen Spedition LTS-Neuninger Logistik nach Novi Sad geliefert. Für die Volkshochschule der Burgenländischen Roma hat Thomas Eckert die Überstellung begleitet und dokumentiert.

Erste Kontakte zu serbischen Roma-Vertretern wurden im Rahmen einer Studienreise 2012 geknüpft. Damals besuchte die vom Geschäftsführer der Burgenländischen Volkshochschule Horst Horvath angeführte Reisegruppe auch die am Stadtrand von Novi Sad gelegene Romasiedlung „Banglades“.

Bald danach meldete sich ein Vertreter einer serbischen Studentenverbindung und ersuchte um Hilfe bei der Realisierung eines Bildungsprojekts für die Kinder von „Banglades“.

Horvath nützte seine Kontakte

Die finanziellen Mittel für die Arbeit von Studenten und Lehrern waren bereits von der Pestalozzi-Stiftung gesichert, was in den durchwegs winzigen Häusern der Siedlung fehlte waren Räume zum Lernen. So entstand die Idee, nach gebrauchten Containern Ausschau zu halten.

Horst Horvath nützte seine Kontakte und hatte noch vor dem Sommer welche gefunden. Die Firma TEERAG-ASDAG stellte vier ältere Bau-Container, die innen in tadellosem Zustand waren, zur Verfügung. Jetzt galt es, den Transport zu organisieren.

Da die Kosten dafür beträchtlich sind, wurde im Kreis der engsten Mitarbeiter der Volkshochschule der Burgenländischen Roma vereinbart, einerseits selbst in die Tasche zu greifen und andererseits Freund um Spenden zu bitten.

Die diesbezügliche Aktion läuft noch - Spenden an: Volkshochschule der Burgenländischen Roma; Verwendungszweck: „Banglades“; IBAN: AT74 5100 0902 1370 7800; BIC: EHBBAT2E.