Erstellt am 05. September 2014, 14:23

von APA Red

Oberwarter stürzte in seiner Wohnung. Mit der Drehleiter sind Feuerwehrleute am Donnerstag in Oberwart einem Pensionisten, der in seiner Wohnung gestürzt ist, zu Hilfe gekommen.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at
Der 60-Jährige war in der Dusche hingefallen und hatte einen Schlüsselbeinbruch erlitten. Ein Nachbar verständigte die Polizei, welche die Feuerwehr anforderte. Die Rettung versorgte schließlich den Verletzten und brachte ihn ins Krankenhaus.

Mann konnte nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen

Gegen 21.00 Uhr passierte dem Pensionisten das Missgeschick. Der Mann konnte nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen. Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte mit vier Fahrzeugen und 14 Mann zum Hilfseinsatz aus. Da im ersten Stock des Gebäudes ein Fenster offenstand, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht.

Feuerwehrleute öffneten anschließend die Türe von innen und kümmerten sich gemeinsam mit den Rettungskräften um den Verletzten. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz für die Helfer beendet.