Erstellt am 19. Mai 2012, 16:24

Optiker ausgeräumt - 30.000 Euro Schaden. Auf hochpreisige Markenfassungen von Brillen hatten es Einbrecher in Großpetersdorf (Bezirk Oberwart) abgesehen. Die unbekannten Täter nutzten die Schließzeiten während des Feiertages und drangen über den Hintereingang in das Optikergeschäft ein, indem sie eine Holztüre aufbrachen.

Im den Verkaufsräumlichkeiten bedienten sie sich nur an ausgewählt teuren Brillenfassungen. Weniger gängige Marken ließen sie liegen, so die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Insgesamt hätten die Täter knapp 200 Fassungen mit einem Verkaufswert von 25.000 bis 30.000 Euro mitgenommen, sagte der Besitzer des Optikergeschäfts nach einer ersten Bestandsaufnahme zur APA. Darüber hinaus erbeuteten die Einbrecher rund 3.000 Euro Bargeld.