Erstellt am 14. Mai 2014, 09:46

von Michael Pekovics

„OPUS“ in Oberwart. Oberwart / Oberwart feiert heuer sein 75-jähriges Jubiläum: Der Startschuss fällt im Mai, der Höhepunkt ist am 2. August.

Kurt Plisnier, Reinhard Kracher, Ewald Pfleger, Bürgermeister Georg Rosner, Vize Dietmar Misik, Herwig Rüdisser und Manfred Marlovits (v.l.). Foto: Peko  |  NOEN, Peko
Vor 75 Jahren wurde Oberwart zur Stadtgemeinde erhoben – dieses Jubiläum soll mit einem bunten Programm gefeiert werden. Der Startschuss für die Feierlichkeiten fällt am 28. Mai bei der Langen Einkaufsnacht, die bereits zum zehnten Mal, heuer ab 18 Uhr, stattfindet.

Band feiert 30 Jahre „Live is Life!“

Zahlreiche Angebote in den Geschäften, musikalische Schmankerl und der große Abschluss ab 22 Uhr mit „Die 3 Verschärften“ im Kulturpark bilden das Programm. Höhepunkt wird das 75 Meter lange Heurigenbrot sein, das anlässlich des Stadtjubiläums um 19 Uhr angeschnitten wird und von dem gratis gekostet werden kann.

Der Höhepunkt ist dann aber am 2. August, „OPUS“ feiern 30 Jahre „Live is Life!“ – der Welthit wurde passenderweise in Oberwart aufgenommen – und gemeinsam mit der Stadt 75 Jahre Jubiläum. Das Open-Air-Konzert im Stadion startet um 19 Uhr mit „Last Aid“, „Ringo & Combo“ und „Die Tagträumer“.

Karten gibt es ab Ende Mai bei Ö-Ticket, im Rathaus, im Kulturpark und beim Stadtwirt. Tags darauf, am Sonntag, 3. August, gibt es einen gemütlichen Nachmittag und Abend mit Musik im Kulturpark. Für urige Stimmung sorgen die „Hügelländer“ und Dieter Bencsics auf seiner Steirischen Knopfharmonika.