Erstellt am 04. November 2015, 05:17

von Michael Pekovics

P2: Frauen verprügelt. Während sie auf eine Freundin warteten, wurden zwei junge Frauen von zwei Männern bedrängt – und geschlagen.

 |  NOEN, Symbolbild

Wilde Szenen spielten sich in der Nacht auf Sonntag vor der Diskothek P2 ab in Kemeten. Zwei Frauen mussten nach Attacken zweier betrunkener Männer ins Krankenhaus gebracht und behandelt werden.

Der Vorfall trug sich kurz vor drei Uhr früh am Parkplatz zu. Zwei junge Frauen (26 und 29 Jahre) warteten auf ihre Freundin, die das Auto holen wollte, als sie plötzlich von zwei stark alkoholisierten Männern angepöbelt wurden. Die Situation spitzte sich immer mehr zu, bis einer der Männer eine Frau zu Boden riss und ins Gesicht schlug. „Ich bin dann dazwischen gegangen, um ihr zu helfen und habe auch eine Faust ins Gesicht bekommen“, erzählt die zweite junge Frau im Gespräch mit der BVZ.

Mit Rettung ins Spital

Besonders schockierend: Obwohl die zwei Frauen laut um Hilfe riefen und sich einige Diskobesucher in der Nähe aufhielten, eilte niemand zu Hilfe. Erst als eine der Frauen in die Disko lief, um einen Security-Mitarbeiter zu holen, beruhigte sich die Situation.

Beide Frauen wurden mit Prellungen und Blutergüssen ins Spital eingeliefert und behandelt, eine Anzeige wegen Körperverletzung gegen die beiden, der Polizei bereits namentlich bekannten Männer liegt vor.

Der Haupttäter zeigte sich bei der Einvernahme geständig. Er sei laut eigenen Angaben stark alkoholisiert gewesen. Weitere Zeugen wurden namhaft gemacht, sie werden zu dem Vorfall einvernommen. Die Erhebungen sind im Gange.

Seitens der P2-Geschäftsführung wird der Vorfall bedauert: „Wir werden alles dafür tun, um den Fall aufzuklären, damit die beiden gerecht bestraft werden.“