Erstellt am 19. August 2015, 09:52

von Eva-Maria Leeb

Maßnahmen zum Schutz vor Wasser. Die Arbeiten am Wasserrückhalteschutz für die Marktfeld- und die Wiesfleckerstraße haben begonnen.

Baumaßnahmen haben begonnen. In der Marktfeldstraße und der Wiesfleckerstraße sollen Dammschüttungen Wassereinbrüche in Häuser verhindern. Foto: zVg  |  NOEN, zVg

Immer wieder kam es in diesem Bereich bei starken Regenfällen zu Überschwemmungen. Nun hat die Stadtgemeinde damit begonnen, Schutzmaßnahmen umzusetzen.

Dammschüttungen derzeit in Bau

„Wir haben unter anderem mit den Landwirten gesprochen, die zugesagt haben, in diesem Bereich den Maisanbau nicht mehr zu forcieren. Auch ein Grüngürtel soll geschaffen werden“, erklärt Bürgermeister Kurt Maczek.

Weitere Rückhaltemaßnahmen, wie etwa Dammschüttungen, befinden sich derzeit gerade im Bau. „Mit großer Freude sehen wir die Bauarbeiten in der Marktfeldstraße und Wiesfleckerstraße. Endlich wird ein Teil unserer wiederholten Forderungen, Schutzmaßnahmen gegen Wassereinbruch in die Häuser zu bauen, verwirklicht“, heißt es vonseiten der ÖVP Pinkafeld.

„Dies war auch ein Anliegen der FPÖ und vieler betroffener Bürger, die sich nach vielen Hochwasserschäden immer vehementer an verschiedene Gemeindevertreter gewandt haben und endlich Lösungen umzusetzen gefordert haben. Danke an die Stadtverantwortlichen, dass diesem Wunsch nun endlich nachgekommen wird“, sagt FP-Gemeinderat Peter Jauschowetz.