Erstellt am 18. Mai 2015, 10:36

von APA/Red

Bei Fräsarbeiten mit Hand in laufende Maschine geraten. Ein 47-jähriger Mann ist am Sonntagnachmittag in einer Firma in Rechnitz (Bezirk Oberwart) bei Fräsarbeiten mit seiner linken Hand in die laufende Maschine geraten und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at

Der Südburgenländer war mit der Bearbeitung eines Werkstücks beschäftigt, als es zu dem Unfall kam. Er wurde in ein Spital gebracht, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.