Erstellt am 04. März 2015, 13:43

von APA Red

Bei Holzarbeit von Baumstamm getroffen. Ein 56-Jähriger ist Mittwochfrüh bei Holzschlägerungsarbeiten in Rechnitz (Bezirk Oberwart) schwer verletzt worden.

 |  NOEN, Stefan Obernberger
Der Mann wollte mit seinem Sohn einen Baumstamm mittels Seilwinde wegziehen. Der Stamm verkeilte sich allerdings, drehte sich durch den Zug und traf den Pensionisten am Unterschenkel, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.

Der Sohn leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte. Sein Vater wurde mit dem Notarzt ins Spital gebracht. Laut erster Diagnose dürfte der Unterschenkel gebrochen sein, so die Polizei.