Erstellt am 16. November 2011, 00:00

Rettungsschwimmer aus Pinkafeld geehrt. AUSZEICHNUNG / Die Rettungsschwimmlehrer Arnold Ringhofer und Werner Ulreich wurden vom Jugendrotkreuz geehrt.

 |  NOEN
PINKAFELD / Im Rahmen der Generalversammlung des Burgenländischen Jugendrotkreuzes wurden die beiden Rettungsschwimmlehrer Arnold Ringhofer und Werner Ulreich für ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Seit vielen Jahren bieten sie über das Österreichische Jugendrotkreuz Schwimmabzeichen und Schwimmprüfungen im Allwetterbad Pinkafeld an. Besonders Schulen und Kinder aus der ganzen Region nutzen dieses Angebot sehr gerne. Seit 1996 wird der jährliche Reinerlös dieser Aktion, ein vierstelliger Eurobetrag, an das Burgenländische Jugendrotkreuz übergeben um diverse Hilfsprojekte damit zu unterstützen.

Not leidende Kinder werden  mti dem Geld unterstützt

 

„Für das Allwetterbad Pinkafeld und die Stadtgemeinde Pinkafeld ist es eine gute Sache und not leidenden Kindern ist damit oft sehr geholfen“, erklärt dazu Betriebsleiter und Rettungsschwimmlehrer Werner Ulreich. Für diese tolle Leistung bedankten sich der Präsident des Burgenländischen Roten Kreuzes Hofrat Mag. Bruno Wögerer und der Landesleiter des Burgenländischen Jugend-rotkreuzes Landesschulinspektor Erwin Deutsch und hoffen auch weiterhin auf die gute Zusammenarbeit mit der Leitung des Allwetterbades in Pinkafeld.