Erstellt am 29. April 2015, 09:27

Amt für Luipersbeck. Rudolf Luipersbeck ist neuer Bezirksstellenleiter, Gerald Tallian trat aus persönlichen und beruflichen Gründen nicht mehr an.

Führungsteam des Roten Kreuz Oberwart. Ernst Imre, Ella Györög, Rudolf Luipersbeck, Gerald Tellian, Christoph Adorjan, Dominik Schwarz, Sarah Wagner und Hannes Gartner. Foto: zVg/Rotes Kreuz  |  NOEN, zVg/Rotes Kreuz

Bei der Bezirksversammlung der Rotkreuz-Bezirksstelle am Samstag wurde neben eingehenden Berichten über die Leistungen 2014 auch eine neue Bezirksstellenleitung gewählt.

Bad Tatzmannsdorfer Topmanager folgt Tallian

Der bisherige Bezirksstellenleiter Gerald Tallian trat aus persönlichen und beruflichen Gründen nicht zur Wiederwahl an, bleibt dem Führungsteam jedoch weiterhin als Stellvertreter des Bezirksstellenleiters erhalten.

Rudolf Luipersbeck aus Bad Tatzmannsdorf, den meisten Leuten im Bezirk bekannt als jahrzehntelanger erfolgreicher Topmanager der Kurbad AG Bad Tatzmannsdorf, stellt sich künftig in den Dienst der guten Sache und wird die Geschicke der Bezirksstelle in ehrenamtlicher Funktion leiten. Luipersbeck wurde einstimmig zum neuen Bezirksstellenleiter gewählt.

Gartner wird Bezirksfreiwilligenkoordinator

Auch bei anderen Positionen im Führungsteam gibt es Veränderungen. Freiwilligenkoordinator Markus Brunner stellte seine Funktion aus beruflichen Gründen zur Verfügung. Er bleibt dem Roten Kreuz jedoch als freiwilliger Mitarbeiter im Rettungsdienst erhalten.

Hannes Gartner wird künftig als Bezirksfreiwilligenkoordinator tätig sein. Ihm zur Seite steht ein Team aus drei jungen Stellvertretern: Christoph Adorjan, Dominik Schwarz und Sarah Wagner.

In den Statuten des Roten Kreuzes ist verankert, dass im Bezirksausschuss zwei Delegierte der Ortsstellen die Interessen vertreten. Mit dieser Aufgabe wurden Ella Györög (Pinkafeld) und Ernst Imre (Oberwart) betraut.