Erstellt am 17. Februar 2012, 09:23

Schwerverletzter bei Montagearbeiten. Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am Donnerstag in Dürnbach ereignet. Gegen 14.25 Uhr fiel ein 48-jähriger Mann beim Montieren einer Dachrinne am Vordach seines Wohnhauses etwa 1,80 Meter tief von einer Leiter und schlug auf dem Betonboden auf.

NOEN
Der Südburgenländer zog sich eine Oberschenkelhalsfraktur zu. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 16 ins Oberwarter Spital gebracht, so ein Sprecher der Landessicherheitszentrale Burgenland.