Rotenturm

Erstellt am 04. August 2016, 06:44

von Vanessa Bruckner

Königswieser ist "im richtigen Film".... Matthias Königswieser hat die Superstars vor der Kamera, war für einen Grammy nominiert und verbringt seine Ferien in Spitzzicken.

Exportschlager. Der 34-jährige Matthias Königswieser, der einen Teil seiner Kindheit in Oberwart verbracht hat, gilt derzeit als einer der erfolgreichsten Kameramänner Hollywoods.  |  BVZ

Er ist Anfang der 90er in der Oberwarter Wiesengasse mit dem Einrad rumgeflitzt, als andere Kinder ein BMX hatten.

„Anders“ war Matthias Königswieser schon immer ein bisserl. Sein damaliger Mathe-Lehrer sollte mit seiner Prognose „Aus dem Buam wird nix“, definitiv nicht recht behalten, denn heute ist der 34-jährige gebürtige Wiener, der einen Teil seiner Kindheit in Oberwart verbracht hat, Österreichs Exportschlager unter den Kameramännern und dreht mit Superstars wie Rihanna, Blake Lively, Jared Leto oder Jay Z – um nur einige zu nennen.

Der 34-jährige Matthias Königswieser, der einen Teil seiner Kindheit in Oberwart verbracht hat, mit Oscar-Regisseur Marc Forster.  |  BVZ

Aus der Ruhe lässt sich Matthias Königswieser deshalb nicht bringen, schließlich weiß das visuelle Ausnahmetalent nach harten Lehrjahren in der Traumfabrik Los Angeles mittlerweile, wie man mit den ganz Großen arbeitet – und selber einer wird.

Als er noch in Oberwart lebte, bekam der Bild-Künstler seine erste VHS-Kamera geschenkt. „Ich war 13 und von da weg habe ich nur mehr gefilmt. Schnitt, Vertonung – diese Gesamtwelt, was man daraus machen kann, das hat mich unglaublich fasziniert“, erzählt er der BVZ.

Jetzt hat Königswieser seinen ersten großen Hollywood Spielfilm mit Oscar Regisseur Marc Forster und Blake Lively, bekannt aus Gossip Girl, in der Hauptrolle gedreht und war bereits für einen Grammy nominiert.

„Wurde vom Kukuruz stehlenden Kind zum pubertären jungen Mann“

Matthias Königswieser über seine Zeit im Südburgenland

Auf die Frage hin, wie man die ganz großen Kaliber in Hollywood bei Laune hält, antwortet der Director of Photography: „Diese Menschen gut beobachten und auf ihre Bedürfnisse eingehen, ist sehr wichtig. Blake Lively zum Beispiel, gilt in der Branche als harte Nuss, aber wir haben wunderbar zusammengearbeitet.“

Seit 14 Jahren lebt Matthias Königswieser bereits in L.A. Familie und Freunde in Österreich „zurücklassen“ zu müssen, sei definitiv das größte Opfer, den Erfolg mit sich bringt. Seine Zeit im Südburgenland habe ihn besonders geprägt. „Da wurde ich vom Kukuruz stehlenden Kind zum pubertären jungen Mann und habe meine ersten kleinen Filme gedreht. Eine meiner besten Freundinnen lebt hier und einmal im Jahr komme ich nach Spitzzicken, wo meine Oma ein Ferienhaus hat. Auf ‚Spitz‘ freue ich mich das ganze Jahr über.“