Erstellt am 19. November 2012, 16:54

Tischler verletzte sich bei Fräsarbeiten schwer. Bei Fräsarbeiten hat Montagfrüh ein Tischler in Stadtschlaining (Bezirk Oberwart) schwere Verletzungen erlitten.

 |  NOEN, BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Der Mann aus dem Bezirk Güssing bediente eine Holzfräse. Dabei rutschte er mit der linken Hand ab und geriet in die Maschine, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Bei dem Unfall wurde dem 48-Jährigen ein Finger an der linken Hand abgetrennt. Außerdem wurde ein Daumen schwer verletzt. Der Südburgenländer wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Oberwart gebracht.