Erstellt am 29. Mai 2013, 13:54

Tod in Disco: Obduktionsergebnis liegt vor. Bei jenem 23-Jährigen, der am Sonntag nach einem Disco-Besuch in Rechnitz (Bezirk Oberwart) verstarb, wurde als Todesursache Organversagen, ausgelöst durch eine Mischkonsumation von Alkohol und Drogen, festgestellt.

Die Obduktion wurde am Vormittag in der Aufbahrungshalle Markt-Neuhodis durchgeführt. Dabei wurden auch Gewebsproben entnommen, der histologische Befund wird erst erstellt werden.

Die Leiche wurde zur Beerdigung frei gegeben.