Erstellt am 19. November 2014, 10:23

Süden: Drei von vier Preisen. „Hella Fahrzeugteile“, „BECOM“ und „Die Haustechniker“ holten drei von vier burgenländischen Preisen bei Wettbewerb.

Sieger bei den Kleinbetrieben: »Haustechniker«. WK-Vizepräsident Paul Kraill, die Haustechniker-Chefs Günther Rucker und Werner Kurz sowie KSV-Vertriebsleiter Michael Pavlik (v.li.).  |  NOEN, Claudia Rohrauer

Im Rahmen des etablierten Business-Wettbewerbs „Austria’s Leading Companies“ (ALC) prämierten das WirtschaftsBlatt, PwC Österreich und der KSV1870 bereits zum 16. Mal die Top-Betriebe des Landes. Von den vier Siegern des Jahres haben gleich drei direkten Bezug zum Südburgenland:

„Hella Fahrzeugteile“ aus Großpetersdorf räumte in der Kategorie „Big Player“ ab, „Die Haustechniker GmbH“ aus Jennersdorf wurde zum besten „soliden Kleinbetrieb“ gewählt.

Und der Publikumspreis ging an das Unternehmen „BECOM GmbH“ aus Hochstraß, wo ja der ehemalige Bürgermeister von Unterkohlstätten, Franz Klein, Geschäftsführer ist.

x  |  NOEN, Claudia Rohrauer

Landtagspräsident Gerhard Steier würdigte in seiner Festrede die burgenländischen Landessieger und ihren Beitrag zur heimischen Wertschöpfung. Die Kür der Österreich-Sieger findet am 25. November bei der „Austria’s Leading Companies“-Gala im Wiener Palais Liechtenstein statt.