Erstellt am 16. Juni 2016, 04:20

Überfluss für Mangel. Die Ausgabestelle der Team Österreich-Tafel in Oberwart ist seit 4. Juni von der Rotunde in die Ambrosigasse übersiedelt.

Frische Motivation am neuen Standort. Die Ausgabestelle der Team Österreich-Tafel ist künftig in der Ambrosigasse zu finden. Foto: zVg  |  NOEN, zVg
Die Team Österreich-Tafel Oberwart hat in der Ambrosigasse in Oberwart eine neue Ausgabestelle bezogen. Am 4. Juni fand die erste Ausgabe an die Kunden statt.

Unter dem Motto „Überfluss und Mangel“ zusammenbringen, kann die TÖ-Tafel des Roten Kreuz Menschen mit geringem Einkommen mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfes versorgen.

Über vierzig Lebensmitteldiskonter, Einzelhändler, Bäckereien oder Drogeriemärkte aus dem Bezirk stellen jeden Samstag insgesamt rund 700 bis 900 Kilogramm Waren aller Art zur Verfügung. Fünfzig Mitarbeiter sind für die Organisation, Zulieferung und Verteilung ehrenamtlich tätig.

Diese soziale und kostenfreie Einrichtung nutzen Woche für Woche rund 100 Personen, diese nehmen Produkte für über 300 Menschen mit. „Man muss etwas tun und sei es noch so wenig, für diejenigen, die Hilfe brauchen. Etwas tun, was keinen Lohn bringt, sondern die Freude es tun zu dürfen“ – dieses Zitat von Albert Schweitzer nehmen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Team Österreich-Tafel sehr zu Herzen.