Erstellt am 14. April 2016, 04:54

von Michael Pekovics

Umweltschutz: Aus für Glyphosat. Markt Allhauer Gemeinderat sprach sich gegen die Verwendung von glyphosathaltigen Spritzmitteln in der Gemeinde aus.

Glyphosat - schlecht für die Bienen? Seitens der Gemeinde Markt Allhau wird künftig jedenfalls auf einen Einsatz verzichtet. Foto: bilderbox  |  NOEN, www.BilderBox.com

Die Stadt Oberwart war die erste Gemeinde im Bezirk, die per Gemeinderatsbeschluss auf den Einsatz von glyphosathaltigen Spritzmitteln verzichtet hat. Nun folgt auch die Gemeinde Markt Allhau diesem Beispiel und will künftig auf Spritzmittel dieser Art verzichten.

Die Initiative war von Hans Leitner ausgegangen, der das Thema in der Gemeindeversammlung ansprach. Daraufhin wurde der Verzicht auch im Gemeinderat diskutiert – und von allen Fraktionen für gut und richtig befunden.

„Der Beschluss erfolgte aus Gründen des Umweltschutzes. Wir haben den Einsatz im Gemeindegebiet aber nicht generell verboten, sondern nur beschlossen, dass wir seitens der Gemeinde keine Mittel mehr einsetzen, wo glyphosathaltige Stoffe enthalten sind“, stellt Bürgermeister Hermann Pferschy klar.

Von Umweltschützern wird der Einsatz oft in Verbindung mit dem Bienensterben gebracht. „Wir sind aus Umweltschutzgründen dazu verpflichtet, auf gewisse Dinge zu achten, die in unserem Einfluss liegt“, sagt Vize Alfred Lehner.

BVZ.at hatte zum Thema berichtet: